Karten 0351 496 94 50

Repertoire

Wenzel & Band und Marco Tschirpke

Ein Abend von Deutschlandfunk und MDR KULTUR


THEATERKAHN im LIEDERWAHN

Wenzel & Band

Noch vor dem offiziellen Erscheinen präsentiert Wenzel am 30. November auf dem Theaterkahn in Dresden seine neue CD Wo liegt das Ende dieser Welt.

Dabei lässt er die Welt im Mondlicht erscheinen wie einen fernen Stern. Behutsam suchen die Lieder nach Wegen aus unerträglicher Nähe in ersehnte Ferne. Durchtanzte Nächte voller Geheimnisse, in denen gefragt wird, „Warum träumen wir nicht?“, „Warum ist die Erde keine Scheibe “ und „Warum man im Ballett nicht spricht“. Surreale Mixturen einer Welt, die am Abhang balanciert. Feinsinnig musiziert und sanft gesungen, gerufen mit heiserer Stimme und geflüstert ins Unbekannte. Die Spuren der Zeit filigran eingezeichnet in Träume und Befürchtungen. Musikalisch eigensinnig, sich den Normen entziehend, gelingt ein Balanceakt zwischen poetischer Präzision und funktionaler, auf das Wesentliche beschränkter Musik.

Marco Tschirpke

In seinem neuen Programm serviert Marco Tschirpke die delikaten Häppchen seiner minimalistischen Kunst in einem umfangreichen Menü. In fein abgeschmeckter Folge wechseln leichte und schwere Kost einander ab. Ob Gedicht oder Klavierlied – hier weiß sich einer kurzzufassen.
Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, wird das Konzert mit Marco Tschirpke vor allem ein intellektuelles Vergnügen. Wie er das Heute mit dem Gestern und das Hohe mit dem Tiefen verquickt, das ist so lustvoll und unterhaltsam, daß sein Publikum davon oft nicht genug bekommen kann.

Aktuell erhielt Marco Tschirpke den deutschen Kleinkunstpreis 2018 in der Sparte Chanson/Lied/Musik – ein Ritterschlag für jeden, der sich der Kleinen Form verpflichtet fühlt.

Vorstellungen

FR 30.11.   20:00 Uhr
Preis: €24 - €15
KartenReservierungPreiskategorie BiCal