Karten 0351 496 94 50

Repertoire

SCHÄFERSTÜNDCHEN – zu Gast: Claudia Schmutzler

Interviewreihe mit Alexander G. Schäfer

SCHÄFERSTÜNDCHEN - Eine Sonntagsmatinee

Alexander G. Schäfer - Schauspieler, Regisseur, Moderator und einer der Söhne des legendären Gerd E. Schäfer, lädt bekannte Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Sport ein, um mit ihnen über ihr Vorleben, aktuelles Leben und Nachleben entspannt zu plaudern.

Mit Film- und Tonausschnitten nehmen sie das Publikum mit auf Erinnerungsreise. Manche Gäste werden aus ihren Büchern vortragen, einige singen oder vielleicht sogar tanzen.
Auf jeden Fall wird man Unbekanntes zu hören und zu sehen bekommen, Bekanntes wieder hören, wieder sehen und manch Überraschendes erfahren.

Zum vierten SCHÄFERSTÜNDCHEN auf dem THEATERKAHN erwarten wir die Schauspielerin und gebürtige Dresdnerin Claudia Schmutzler.

Claudia Schmutzler

Ihre Fernsehrollen-Liste scheint endlos zu sein. Dabei führte der Weg der gebürtigen Dresdnerin erstmal an die Theaterhochschule Hans Otto nach Leipzig bzw. an das Staatsschauspiel Dresden, wo sie in Bert Brechts Dreigroschenoper oder Pete Shaffers Amadeus zu sehen war. Aber ziemlich schnell meldete sich das Fernsehen in Form der Serie Polizeiruf 110. 1991 dann der Durchbruch mit der Rolle der Tochter Jacqueline Struutz in Go Trabi Go an der Seite von Filmvater Wolfgang Stumph.
Danach war Schmutzler nicht mehr aus der Medienlandschaft wegzudenken. Erst recht nicht nach der Hauptrolle in der Sat.1-Serie Für alle Fälle Stefanie, die sie über mehrere Staffeln mit Leben füllte. 2005 übernahm sie in der ZDF-Fernsehserie  SOKO Wismar die Rolle der Kriminalhauptkommissarin Katrin Börensen, die sie in über 280 Folgen verkörperte. Seit letztem Jahr ist sie als Astrid Richter in der ARD-Soap Rote Rosen zu sehen.

Ihre Tochter Charley Ann gewann 2014 die Castingshow Voice of Germany.

Ob die Tochter die Stimmbegabung von ihr hat, über ihre Rollen als Jacqueline, Stefanie, Katrin Börensen bzw. Astrid Richter, über ihre Beziehung zu Dresden und über vieles mehr wird Alexander g. Schäfer mit ihr reden und mit Hilfe von Filmausschnitten ihr Leben beleuchten.

 

Vorstellungen

SO 29.11.   11:00 Uhr
Preis: €16 - €11
KartenReservierungPreiskategorie SiCal