Karten 0351 496 94 50

Repertoire

SCHÄFERSTÜNDCHEN – Zu Gast: Annekathrin Bürger

Interviewreihe mit Alexander G. Schäfer

SCHÄFERSTÜNDCHEN - Eine Sonntagsmatinee

Alexander G. Schäfer - Schauspieler, Regisseur, Moderator und einer der Söhne des legendären Gerd E. Schäfer, lädt bekannte Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Sport ein, um mit ihnen über ihr Vorleben, aktuelles Leben und Nachleben entspannt zu plaudern.

Mit Film- und Tonausschnitten nehmen sie das Publikum mit auf Erinnerungsreise. Manche Gäste werden aus ihren Büchern vortragen, einige singen oder vielleicht sogar tanzen.
Auf jeden Fall wird man Unbekanntes zu hören und zu sehen bekommen, Bekanntes wieder hören, wieder sehen und manch Überraschendes erfahren.

Zum zweiten SCHÄFERSTÜNDCHEN auf dem THEATERKAHN wird die Theater- und Filmlegende Annekathrin Bürger zu Gast sein.

Annekathrin Bürger
In Berlin geboren, absolvierte Annekathrin Bürger erst eine Ausbildung zur Werbegestalterin, arbeitete dann als Requisiteurin und Statistin am Stadttheater Bernburg, bevor sie von Regisseur Gerhard Klein für den Film entdeckt wurde. 1956 drehte sie mit ihm den DEFA-Film Eine Berliner Romanze, der aus ihr den ersten weiblichen Star der DDR machte. Sie schloß ein Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg an und spielte unzählige Film- und Fernsehrollen. Herausragend dabei u.a. in Königskinder (1962) in der Regie von Frank Beyer. Und arbeitete später mit Rolf Römer z.B. in Tecumseh oder Hostess zusammen.
Darüber hinaus erspielte sie sich ein umfamgreiches Theater-Repertoire insbesondere am Theater der Bergarbeiter Senftleben und der Berliner Volksbühne, der sie über 40 Jahre die Treue hielt.
Vor geraumer Zeit erschien ihre Autobiografie Der Rest, der bleibt. Über ihr Buch, über ihre Film- und Theaterzeit, über Ost und West, ihr soziales Engagement – 1993 gründete sie mit ihrem Mann Schauspieler und Regisseur Rolf Römer (2000 verstorben) den Verein Waisenkinder am Don, und vieles mehr wird Alexander g. Schäfer mit ihr reden.

Vorstellungen

SO 26.01.   11:00 Uhr
Preis: €16 - €11
KartenReservierungPreiskategorie SiCal