Karten 0351 496 94 50

Repertoire

Elbgespräche auf dem THEATERKAHN #10

Die Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister – Hauptwerke und weniger Wichtiges. Eine Erinnerung

Elbgespräche auf dem THEATERKAHN #10  moderiert von Dipl.-Ing. Karl-Heinz Kloppisch

Vortrag mit digitaler Bildpräsentation:

Prof. Dr. Harald Marx
Direktor der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister von 1991 – 2009

Die Dresdner Gemäldegalerie hat seit ihrer Gründung im 18. Jahrhundert und bis heute immer wieder ihr Gesicht verändert. Das hing nicht nur mit dem Umzug vom Schloss ins heutige Johanneum und von dort Mitte des 19. Jahrhunderts in den Semper-Bau am Zwinger zusammen, sondern war genauso dem Wandel der Auffassungen und des Geschmacks in den unterschiedlichen Zeiten geschuldet. Auch gegenwärtig findet im Zuge der baulichen Sanierung eine solche Neuordnung statt; sie ist im Ostflügel des Hauses schon zu erleben. Der Referent erinnert sich, zehn Jahre nach dem Ausscheiden aus dem Dienst an das Erscheinungsbild der Galerie vor diesen jetzigen Umbauten, zeigt Fotos der Säle aus seiner Zeit und ruft damit vielleicht Erinnerungen wach – und bei dem virtuellen Rundgang werden neben Hauptwerken der Galerie auch Bilder hervorgehoben, persönlich interpretiert, die weniger bekannt sind.

Foto: Gemäldegalerie Alte Meister: Hängung der Bilder Ende der 90er Jahre, Blick in den Carriera-Saal

Im Anschluss an die Veranstaltung erwartet Sie im Kahnaletto ein italienisches 3-Gänge-Menü (20 Euro). Reservierung erforderlich Telefon 0351·495 30 37 oder info@kahnaletto.de

Eintritt: 11 Euro auf allen Plätzen

Vorstellungen

SO 26.05.   11:00 Uhr
Preis: €11
KartenReservierungPreiskategorie TiCal